Mittwoch, 28. Oktober 2015

Samhain Marmelade

Hallo ihr Lieben,

na habt Ihr schon interessantes in der Kürbiswoche für Euch entdecken können?
Wenn nicht, vielleicht ist das nun etwas für Euch.

Ich habe eine ganz besonderes leckere Samhain (Halloween) Marmelade ausprobiert. Das Rezept hatte ich ursprünglich durch Zufall auf Chefkoch.de gefunden, habe es aber für mich umgewandelt.

Ihr braucht:
* das Kürbisfleisch vom vorherigen Tag oder ganz normal 1 kg Hokkaido
* 500 gr Karotten
* 2 Orangen, davon den Saft
* 1 Zitrone
* 1 TL Spekulatiusgewürz
* 1 Päckchen Gelfix 2:1
* 500 gr Zucker
* 1 Vanilleschote (wenn man nicht das von gestern HIER verwendet)

Und los geht's
* wascht, schält und zerkleinert die Karotten.
Falls Ihr von vorne alles kocht ohne das Fleisch von gestern:
Wascht, entkernt und schneidet den Kürbis. Gebt die Karotten, Kürbis, Vanilleschote in einen großen Topf

(Ihr könnt hier auf dem Bild sehen, dass ich das übrige Kürbisfleisch vom Vortag verwende. Hier sind noch Zimtstange, Nelken und Vanilleschote enthalten)

* Gebt ein wenig Wasser zu dem Gemisch und lasst es nun gut 1 Std sehr weich kochen.
* In der Zwischenzeit werden die Orangen und die Zitrone ausgepresst
* Fischt dann vorsichtig (am besten mit einem Löffel) die Gewürze raus
* Püriert den Topfinhalt zu einem feinen Muß
* Gebt den Orangen- und Zitronensaft dazu
* Mischt nun in einer Extraschüssel den Zucker mit dem Gelfix an
* Rührt diesen unter das Muß. Ihr werdet sehen, dass Muß verändert sich schnell
* Nun könnt Ihr das Spekulatiusgewürz hineinrühren

Ich hatte leider kein Fertiges zu Hause, daher hab ich mir selbst eins angemischt
 -> 4 TL Zimt
->  2 TL Vanillezucker
-> 1TL gemahlener Piment
-> 1TL gemahlener Kardamom

Wer mag kann noch 1 TL Anis und 1TL Koriander dazugeben (dies hatte ich leider nicht daheim)
Mischt alles zusammen und ihr habt euer eigenes leckeres Marmeladen- Allzweckgewürz (super lecker in Quittenmarmelade jammi)
Nun wird es spannend. Ich warne Euch vor, es könnte zu heißen Spritzern nun kommen. ICh war von oben bis unten mit dem Muß vollgesprtzt, sowie mein Boden und Küchenschränke.
Ihr müsst also nun richtig gut und schnell am Rühren sein.
Haltet (bevor es gleich richtig zur Sache geht) die Marmeladengläser bereit.

* Nun schaltet den Herd wieder an und stellt den Topf drauf. Es wird nun nach kurzer Zeit schon mit Spritzen anfangen.
* Rührt nun kräftig los und bringt die Marmelade zum kochen. Lasst es mind. 3 Minuten kochen (dabei das Rühren ja nicht vergessen). Ihr könnt dabei eigentlich nichts falsch machen und auf der Gelfixpackung könnt Ihr super nach Vorschrift kochen.
* Nun gießt die heiße Masse in die vorgesehenen Schraubgläser (Marmeladengläser)
Ich hab noch nie so eine magisch leckere Marmelade gegessen und kann sie Euch nur wärmstens empfehlen.
Also probiert es einfach aus und denkt daran, HIER könnt ihr an unserem Gewinnspiel teilnehmen.
Morgen geht es weiter, mit einem Kürbisrezept, also schaut unbedingt vorbei.

Ganz liebe Grüße
Vanessa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen